Brokkoli Suppe

Wie angekündigt bestimmen aufgrund einer Kieferverletzung Suppen, Porridges, Smoothie Bowls & Co. die nächsten Wochen meine Rezeptwelt. Das braucht euch aber gar nicht abzuschrecken, denn die Rezepte passen unfassbar gut in diese ungemütliche Jahreszeit und stärken unser Immunsystem mit reichlich Vitaminen und Nährstoffen.

Zutaten (4 Personen):

  • 1 großer Brokkoli
  • 150 g Blattspinat
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln oder Schalotten
  • 1 Chilischote
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Sesam

SO VIEL ZEIT MUSS SEIN: 25MIN

Knoblauch, Zwiebeln schälen und zusammen mit der Chilischote klein schneiden. Anschließend den Brokkoli abwaschen und ebenfalls klein schneiden. In einem großen Topf Olivenöl leicht erhitzen und alle geschnittenen Zutaten hinzufügen. 2 TL Kreuzkümmel drüber geben und rundherum anbraten, sodass sich die Aromen schön entfalten können.

Nach zwei bis drei Minuten mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Kichererbsen hinzufügen. Alles kurz aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

Nach 10 Minuten sollte der Brokkoli gar, aber noch bissfest sein. Das ist das Signal, um den Blattspinat hinzuzugeben. Gut unterrühren und den Topf nach einer weiteren Minute köcheln vom Herd nehmen.

Den Saft einer Zitrone hinzugeben und alles gründlich pürieren. Mit Salz und evtl. mehr Kreuzkümmel abschmecken und fertig. Wer mag, als Topping eigenen sich gerösteter Sesam und ein kleiner Schuss Olivenöl ausgezeichnet.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s