Bun Ga Noung Bowl

Ein leichtes vietnamesisches Gericht zum Lunch oder zu Abend. Ich persönlich esse es auch gerne vorm Sport, weil es nicht so schwer im Magen liegt.

Zutaten (2 Bowls):

  • für 2 Personen dünne Reisfadennudeln (Vermicelli)
  • 1-2 Hähnchenbrustfilets
  • 40g Erdnüsse
  • 1 kleine getrocknete Chili
  • 2 Karotten
  • ½ Gurke
  • ½ Mango
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Stange Zitronengras
  • 2 Stiele Minze
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 EL Tamari Soße (glutenfreie Sojasoße)
  • 1 El asiatischer Karamellsirup (selfmade)
    • 500g feiner Zucker
    • 550ml Wasser

Dressing:

  • 2 EL Fischsoße
  • 1El Asia Soße süß sauer
  • 1 TL Tamari Soße (glutenfreie Sojasoße)
  • 1 Limette
So viel Zeit muss sein: 30min

 

Vermicelli Reisnudeln in einem Topf mit Salzwasser gar kochen. Das dauert ca. 5min. Dann das Wasser abgießen und die Nudeln in einem Sieb kalt abschrecken.

Karotten und Gurke grob raspeln. Mango in mundgerechte Stücke schneiden. Minze klein zupfen. Diese Zutaten könnt ihr direkt in die beiden Bowls verteilen.

Der vietnamesische Karamellsirup ist meine neuste Entdeckung in der asiatischen Küche. Ihr braucht nicht viel davon, aber diese Zutat hat euch bestimmt für den letzten Kick beim Würzen und Anbraten von Fleisch immer gefehlt. Die Herstellung ist sehr easy und ich mache den Sirup immer mal wieder auf Vorrat. 500g feinen Zucker in einen Topf geben und 200ml Wasser dazu gießen. Aufkochen und den Topf mit kreisenden Bewegungen immer mal wieder schwenken. Nicht mit dem Löffel umrühren! Nach ca. 10min sollte die Flüssigkeit goldbraun werden. Hier kann der einzige Fehler passieren. Die Flüssigkeit darf nicht dunkelbraun werden, denn dann schmeckt es verbrannt. Topf vom Herd nehmen und vorsichtig mit 250ml Wasser ablöschen (Achtung es spritzt, zischt und dampft – alles richtig). Wieder auf den Herd stellen und unter rühren aufkochen. Kocht es – wieder vom Herd nehmen und abkühlen lassen. In einer kleinen Flasche hält sich euer Sirup ewig.

Für das Hähnchen – Chili, Frühlingszwiebeln und Zitronengras klein hacken.Ebenso das Hähnchen in mundgerechte Stücke teilen. In einer Pfanne 1 TL Kokosöl erwärmen. Wenn die Pfanne heiß ist, Hähnchen mit  Chili, Frühlingszwiebeln und Zitronengras anbraten. Wenn alles leicht bräunlich wird, das Hähnchen mit dem EL Karamellsirup und dem EL Tamari Soße ablöschen. Kurz weiter braten und dann die Pfanne vom Herd nehmen.

Für das Dressing – Fischsoße, Asia Soße, Tamari Soße und den Saft einer Limette vermischen.

Separat die Erdnüsse in eine Tüte geben und sie mit dem Nudelholz oder der Kuchenrolle zerkleinern.

Jetzt müsst ihr die Zutaten nur noch zusammenfügen und eure Bowl mit dem Erdnuss-Topping anrichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s