Süßkartoffel Saté Salat

am

Das heutige Rezept ist eine absoluter Allrounder: Es eignet sich sowohl kalt zum Mitnehmen, als auch lauwarm als Salat. Außerdem ist es komplett wetterunabhängig und schmeckt sowohl an heißen Sommertagen als auch an kälteren regnerischen Tagen. Einfach mal ausprobieren, denn zudem geht es auch noch super fix. Jetzt habe ich mein neues Lieblingsrezept aber genug gelobt – ran an den Kochlöffel und guten Appetit.

Zutaten (2 Personen):

2 mittelgroße Süßkartoffeln

150 g frischer Blattspinat

2 Frühlingszwiebeln

3 EL Erdnussmus

1 Limette

1 EL Tamari Soße

1 EL Sesamöl

1 Chilischote

1 daumengroßes Stück Ingwer

Salz

30 g gehakte und geröstete Erdnüsse

SO VIEL ZEIT MUSS SEIN: 30MIN

Den Ofen auf 200°Grad Umluft vorheizen.

Die Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Auf ein Backblech geben und ab damit für 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Währenddessen lässt sich entspannt das Dressing zubereiten. Dazu Erdnussmus, den Saft einer Limette, Tamari Soße und Sesamöl vermischen. Ingwer und Chili fein reiben oder fein schneiden und hinzugeben. Gründlich vermengen und beiseite stellen.

Die Spinatblätter gründlich waschen, trocknen und in eine Salatschüssel geben. Die Frühlingszwiebeln waschen, in feine Ringe schneiden und zu dem Spinat geben.

Sobald die Süßkartoffeln knusprig und leicht angebräunt sind, herausnehmen und fünf Minuten leicht abkühlen lassen. Die lauwarmen Süßkartoffeln zu dem Spinat in die Schüssel geben, das Dressing über allem verteilen und gut vermengen. Optional noch mit gehackten Erdnüssen garnieren und dann direkt genießen. Im Kühlschrank hält sich der Salat ebenfalls ein bis zwei Tage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s