Mango Smoothie Bowl

Der Sommer in Deutschland findet ja gar kein Tief, Hoch oder Ende. Gefühlt müsste bald der Herbst anfangen, so viele unzählige Sommertage haben wir dieses Jahr erlebt. Laut Kalender haben wir aber immer noch Juni. Wie schön. Genau deshalb kann ich auch nicht genug von meinen eiskalten Smoothie Bowls zum Frühstück bekommen. Meine Acaí Bowl bleibt mein Favorit, aber ein bisschen Abwechslung tut unserem Körper auch gut.

Zutaten (eine Bowl):

  • 100 g gefrorenes Fruchtpüree Mango*
  • 100 g gefrorenes Fruchtpüree Maracuja*
  • ½ Banane
  • ¼ TL Kurkuma
  • 50 g Erdbeeren
  • ½ Mango
  • 2 EL Granola
  • 2 EL geröstete Kokoschips

*Als Alternative zu frischen Früchten benutze ich gefrorene Juice Pads. Optimal portioniert und in einer sehr guten Qualität erhaltet ihr sie online auf der Seite Fine Fruits Club Ich bestelle dort alle gefroren Früchte, denn es wird super praktisch in einer großen Kühlbox nach Hause geliefert und hat eine Top Qualität!

SO VIEL ZEIT MUSS SEIN: 10MIN

Gefrorene Früchte, Banane und Kurkuma in einen Standmixer geben und zu einem dickflüssigen Smoothie pürieren. Sollte die Masse noch zu fest sein, einfach ein bisschen Wasser oder Pflanzenmilch hinzugeben. Anschließend noch mit Erdbeeren, Mango, Granola und Kokoschips garnieren und am besten in der Sonne genießen.

fullsizeoutput_90defullsizeoutput_90dd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s